Newsletter

Wie baue ich nun so eine E-Mail Willkommenssequenz als SalesFunnel für ein Freebie meines Newsletter auf?

Die nachfolgende E-Mail Sequenz soll dir als Impuls dienen, sie besteht aus 10 E-Mails, die nach der Eintragung für deinen Newsletter und als Dankeschön mit deinem Freebie startet. Du entscheidest darüber wie umfangreich deine Willkommenssequenz wird. Ich gebe dir Ideen an die Hand, die du in jeder der Mails umsetzen kannst. Diese E-Mail Sequenz ist so aufgebaut, dass dein Leser zu Beginn jeden Tag eine Mail von dir erhält und entspricht einem klassischen SalesFunnel. Deine Newsletter – Leser werden angeteasert dein Produkt am Ende des Minikurses zu erwerben.

 

#1 E- Mail – Begrüßung

Hier solltest du deine neuen Abonnenten deines Newsletters & Freebies Willkommen heißen, ihn darüber informieren was ihn in den nächsten Tagen erwartet. Du kannst auch noch mal auf seine Bedürfnisse eingehen und ihm mitteilen, dass du ihn nun jeden Tag für 5 Tage per Mail zu seinem Kursziel begleitest. Stelle auf jeden Fall das Ziel in Aussicht, dass mit Hilfe deines Freebies erreicht wird. Als Abschluss deiner Nachricht, lade ihn zu deinen Social Media Kanälen, deiner Facebook Gruppe oder zu anderen anstehenden Aktionen ein.

#2 E-Mail – Vorstellung & 1. Aufgabe 

In der zweiten E-Mail stellst du dich vor. Wer bist du und warum bist du ein Experte auf deinem Gebiet. In dieser E Mail stellst du deinem Kursteilnehmer auch schon die erste Aufgabe. Vielleicht kannst du das direkt mit einem Beispiel aus dem Alltag verbinden. Durch das sog. Storytelling lässt sich eher eine Verbindung zu dem Thema aufnehmen und der Kursteilnehmer kann sich besser mit der Situation oder der Aufgabe identifizieren. Schließe diese Mail mit einem Hinweis auf die morgige Mail und die Vernetzung auf den Social Media Kanälen ab.

#3 E-Mail – 2. Aufgabe

Die dritte Mail beinhaltet deine 2. Aufgabe, verbinde sie wieder wenn möglich mit einem Beispiel aus dem Alltag, oder aus der Praxis oder aus Situationen die du selbst oder deine Kunden erlebt haben. Als kleiner Tipp, lass dir doch von deinen Lesern das Ergebnis der 2. Aufgabe zuschicken.  Auch hier schließt du wieder damit ab, was deinen Leser in der morgigen Mail zu erwarten hat und lade weiterhin zur Vernetzung über die Social Media Kanäle ein.

#4 E-Mail 3. Aufgabe

siehe E-Mail #3. Weise den Abonnenten darauf hin, dass das für ihn sicherlich sehr anstrengend sein kann, sich mit deinen Fragen oder Themen auseinander zu setzen. Daher motiviere ihn und teile ihm mit, dass es dir wichtig ist, dass er durch deine Unterstützung seinem Ziel näher kommt

#5 E-Mail 4. Aufgabe

Auch hier erwartet den Abonnenten eine Aufgabe inkl. Praxisbeispiel. Teile ihm mit, dass ihn in der morgigen Mail die letzte Aufgabe erwartet. Vergiss auch hier nicht den Hinweis auf die Vernetzung über deine Kanäle.

#6 E-Mail 5. und letzte Aufgabe

Hier solltest du direkt zu Beginn deinen Teilnehmer loben, dass er bis hier hin durchgehalten und vermutlich auch alle Aufgaben erledigt hat. Sag ihm, dass diese Aufgaben wichtig sind um XY zu erreichen. Teile ihm die letzte Aufgabe mit. Auch hier kannst du deinen Abonnenten wieder dazu animieren, dir von seinen Ergebnissen mitzuteilen. Jetzt schließt du diese Mail damit ab, dass er morgen noch eine E-Mail von dir erhält, mit einer Überraschung und er deshalb unbedingt morgen die Mail öffnen soll. Hinweis auf Vernetzung!

#7 E-Mail – Platziere nun dein Angebot

Mit dieser E-Mail platzierst du nun dein nachfolgendes Produkt (deine Dienstleistung oder einen anschließenden Onlinekurs). In dieser Mail gratulierst du deinem Leser, dass er den Kurs abgeschlossen und somit auch die ersten wichtigen Schritte erledigt hat. Die meisten Menschen zögern, wenn es darum geht nun eine Entscheidung für den weiteren Verlauf zu treffen. Fasse daher noch mal die Kernprobleme zusammen. Zähle die Punkte auf, in denen sich dein Leser auf jeden Fall wiederfinden wird z.B. „Hast du Angst vor….?“, „Denkst du….?“, „Hast du Fragen….?“  Und nun bietest du deine Lösung an – jetzt sprichst du davon, wie du deinem Leser helfen kannst und platzierst das erste Mal deinen Kurs oder deine Dienstleistung. Verlinke auf die Landingpage, dass sich deine Abonnenten von deinem Kurs auch persönlich überzeugen können.

Mein Tipp No. 1: Zähle die Vorteile für den Teilnehmer auf

Mein Tipp No. 2: Platziere 4-5 Testimonials (bzw. Kundenstimmen). Social Proof weckt Vertrauen in deine Expertise.

Mein Tipp No. 3: Platziere nun deine Überraschung: Einen Gutschein, den der Leser auf die Buchung des Kurses anwenden kann.

E-Mail Sequenz

#8 E-Mail – Link wurde nicht angeklickt

Wenn der Link zur Landingpage der vorigen Mail nicht angeklickt wurde, kannst du mit Hilfe deines Autoresponders steuern, dass diese Leser noch mal eine „Erinnerungsmail“ erhalten. In dieser E-Mail kannst du darauf eingehen, dass dein Leser einfach weiter so „vor sich hin wurschtelt“. Zeige unbedingt noch einmal die Probleme und Bedürnisse auf. Erzähle von deinen Learnings, wieviel Zeit dir das alles gekostet hat und dass in dem Kurs oder deiner Dienstleistung das ganze Know-how jahrelanger Erfahrung von dir drin steckt. Zeige auf, dass dein Newsletter Abnonnent mit deiner Unterstützung das ZIEL XY wesentlich schneller erreichen kann.

Mein Tipp No. 1: In dieser E-Mails platzierst du noch einmal 2-3 Testimonials.

Mein Tipp No. 2: Verlinke wieder auf die Landingpage direkt zum Kurs und erzähle von einem Bonus, was er bekommt und wie du ihn supporten kannst

 

 

Du denkst: „Oh mein Gott, so viele Mails, damit nerve ich doch bestimmt meine Leser?!“ 😱

 

Kennst du schon die 72-Stunden Regel? Sie sagt aus, dass bei jedem Newsletter Abonnent das Interesse für dich und dein Angebot in den ersten 72 Stunden am höchsten ist. Danach lässt die Aufmerksamkeit rapide ab. Daher solltest du unbedingt in den ersten Tagen mit deinem Newsletter aktiver sein. Versorge neue Kontakte durch deinen Newsletter mit relevanten Informationen und Inhalten die für sie von Bedeutung sind.

Denn gerade die Tage nach der Anmeldung zu deinem Newsletter bzw. deinem Freebie sind die, an denen dein neuer Abonnent am aktivsten ist. Er hat sich ja bewusst für dich, deinen Newsletter und dein Freebie entschieden, da er glaubt, von dir etwas zu lernen! Daher solltest du JETZT diese Chance nutzen um deine Newsletter-Leser abzuholen, von dir zu überzeugen, Vertrauen aufzubauen und sie dazu einladen dich kennenzulernen.

Wenn du Unterstützung benötigst, bei der Strategie rund um E-Mail Marketing und dem Aufbau einer E-Mail Liste mit Freebies, buche dir gerne einen Termin zum kostenfreien Erstgespräch.

Ich freue mich auf dich.

 

Profi für E-Mail Marketing, Website & Divi Vorlagen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, ich bin Maria.

Deine Expertin rund um Launch E-Mails, die richtige Funnel Strategie und Landingpages die konvertieren – für dein nächstes Freebie, TinyOffer®, Webinar oder deine Cart Open Phase.

Maria Heindorf

Schnell & einfach deine eigene Webseite erstellen?

In meine Divi Vorlagen, füllst du deine Bilder & Texte ein und hast in weniger als 5 Tagen deine individuelle Startseite!

Wordpress Divi Template

Das brauchst du wirklich für deine Onlinekurse!

Dieser Beitrag lichtet den Technik-Dschungel rund um deinen nächsten Onlinekurs. 

TECHNIK CHECKLISTE

100% Weiterempfehlung

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Ihre virtuelle persönliche Assistenz. Mehr Infos anzeigen.